ASKANIA MEDIA Home

Grimme-Preis-Nominierung für "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern"


"Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" ist eine von fünf Grimme-Preis-Nominierten für den Sonderpreis Kultur. Die Verfilmung des Märchens von Hans Christian Andersen wurde von Askania Media (Produzent: Martin Hofmann, Producerin: Julia Sturm) für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Koproduktion mit dem Saarländischen Rundfunk (SR) produziert und im Rahmen der ARD-Märchenreihe "Sechs auf einen Streich" im Weihnachtsprogramm 2013 von Das Erste ausgestrahlt.

Unter der Regie von Uwe Janson spielte Lea Müller das "Mädchen mit den Schwefelhölzern". Für die Neuverfilmung von Hans Christian Andersens Klassiker nach dem Drehbuch von David Ungureit standen des weiteren Nina Kunzendorf, Jörg Hartmann, Oliver Korittke, Maximilian Ehrenreich u.a. vor der Kamera, die Marcus Stotz führte. Gedreht wurde an Motiven in Berlin und Brandenburg, unter anderem in Schloss Marquart und der Zitadelle Spandau. Die Redaktion lag bei Sabine Preuschhof und Andrea Etspüler.

Der vom Deutschen Volkshochschul-Verband gestiftete Grimme-Preis zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen für Qualitätsfernsehen in Deutschland. Die Preisträger werden im März bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet am 4. April in Marl statt.

« Zurück «