ASKANIA MEDIA Home

Silver-Award in Chicago für "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern"


Die Verfilmung des Christian Andersen-Märchens "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern", die im Rahmen der ARD-Märchenreihe "Sechs auf einen Streich" im Weihnachtsprogramm 2013 im Ersten ausgestrahlt wurde, darf sich auf eine internationale Auszeichnung freuen. Bei den Chicago International Film Festival Television Awards hat "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" in der Kategorie Kinderprogramm die Auszeichnung in Silber gewonnen. Produzent ist Martin Hofmann von Askania Media (Producerin: Julia Sturm), der diesen Film für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Koproduktion mit dem Saarländischen Rundfunk (SR) produziert hat.

Unter der Regie von Uwe Janson spielte Lea Müller das "Mädchen mit den Schwefelhölzern". Für die Neuverfilmung von Hans Christian Andersens Klassiker nach dem Drehbuch von David Ungureit standen des weiteren Nina Kunzendorf, Jörg Hartmann, Oliver Korittke, Maximilian Ehrenreich u.a. vor der Kamera, die Marcus Stotz führte. Gedreht wurde an Motiven in Berlin und Brandenburg, unter anderem in Schloss Marquart und der Zitadelle Spandau. Die Redaktion lag bei Sabine Preuschhof und Andrea Etspüler.

Bereits im vergangenen Jahr war Askania Media auf dem Festival in Chicago erfolgreich. Damals wurde "Hänsel und Gretel", eine Produktion von Askania Media/ProSaar im Auftrag der ARD unter Federführung des RBB in Koproduktion mit dem Saarländischen Rundfunk für das Erste (Regie: Uwe Janson, Drehbuch: David Ungureit), mit einem "Certificate of Merit" bedacht.

« Zurück «